Zum Hauptinhalt springen

Ballschule Heidelberg - Das Original seit 1998!

Die Ballschule Heidelberg wurde 1998 von Prof. Dr. Klaus Roth vom Institut für Sport und Sportwissenschaft der Universität Heidelberg gegründet. Aus einem ursprünglich zur Talentförderung gedachten Programm ist quasi ein "Kindersportangebot für alle" geworden. Die Ballschule beruht auf aktuellen sportwissenschaftlichen Erkenntnissen und orientiert sich an den folgenden vier Gütesiegeln für Kindersportprogramme:

  • "Kinder sind keine Spezialisten sondern Allrounder!"
  • "Kinder sind keine verkleinerte Erwachsene!"
  • "Spielen macht den Meister!"
  • "Probieren geht vor Studieren!"

 

Warum brauchen wir Bewegungsförderung?

Die heutige Kinderwelt ist keine Bewegungswelt mehr. Die Straßenspielkultur ist aus dem Tagesablauf weitgehend verschwunden. Experten sprechen von Sitzfallen und einer heranwachsenden „Generation @“. Die Bälle werden nicht mehr mit Fallrückziehern, sondern mit Mausklicks in die Tore befördert. Leider weiß man heute, dass aus bewegungsscheuen Kindern bewegungsferne Jugendliche und schließlich bequeme Erwachsene werden.

Quelle: ballschule.de