Zum Hauptinhalt springen

Fortbildung: Rückschlagspiele

Die Fortbildung „Rückschlagspiele“ besteht aus acht Unterrichtseinheiten á 45 Minuten.

In einem Theorievortrag wird, nach einer kurzen Wiederholung der Ballschule Heidelberg, auf die Inhalte der Rückschlagspiele eingegangen und die Gemeinsamkeiten von Rückschlagspielen sowie die Grundphilosophie hinsichtlich ihrer Vermittlung dargestellt. Die Inhalte der Praxisworkshops beziehen sich auf Zweifeld- und Einfeldspiele mit der Hand und dem Schläger.

Das sportspielgerichtete Konzept der Rückschlagspiele baut auf dem ABC für Spielanfänger auf. In der spielerischen Ballschule Rückschlagspiele geht es um die Vermittlung einer sportspielgerichteten Spielfähigkeit sowie von bereichsbezogenen taktischen Grundkompetenzen (Ziele). Es werden Spielformen angeboten, die mehrheitlich aus allgemeinen Taktikbausteinen konstruiert werden (Inhalte).

Voraussetzung für die Teilnahme an der Fortbildung Rückschlagspiele ist die bereits erfolgreich absolvierte Ausbildung „Ballschule ABC des Spielens“ (Stufe 1).

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass eine Aus- oder Fortbildung i. d. R. erst ab einer Teilnehmerzahl von 12 statt findet. Fragen zur Ausbildung?