Zum Hauptinhalt springen

Instruktor Ballschule 2020

Die Bundessportakademie Linz führt in Zusammenarbeit mit dem Zentrum Österreich der Ballschule Heidelberg seit 2017 eine Instruktorenausbildung für eine sportartenübergreifende Ballschule durch. Diese beruht auf aktuellen sportwissenschaftlichen Erkenntnissen und den vier zentralen Gütesiegeln (Entwicklungsgemäßheit, Vielseitigkeit, Spielerisch- unangeleitetes Lernen, Freudbetontheit) der Ballschule Heidelberg, die als unverzichtbare, nicht austauschbare Bausteine für alle kindgerechten Förderprogramme anzusehen sind.

Da die Ausbildung mit dem Ball vor allem im Kindergarten bzw. Volksschulalter eine wichtige Basis darstellt, zielt der Instruktor Ballschule vor allem auf Personen ab, die mit dieser Zielgruppe in verschiedensten Sportarten professionell arbeiten möchten. Die Ausbildung zum Instruktor Ballschule stellt die aktuell höchste Ausbildung in diesem Bereich dar.

Termine1. Kurswoche: 22.01. - 25.01.2020
 2. Kurswoche: 26.02. - 01.03.2020
 3. Kurswoche: 18.05. - 22.05.2020
KursortBundessportakademie Linz, Auf der Gugl 30 - 4020 Linz
KursleitungMMag. Dr. Johannes Landlinger (BSPA Linz) & Fachverband Ballschule Heidelberg Zentrum Österreich (Michael Ebert, MSc.)
MindestalterIm Jahr der Abschlussprüfung muss der Ausbildungsteilnehmer das 18. Lebensjahr vollendet haben.
TeilnehmerzahlDie Teilnehmerzahl ist begrenzt, wobei der Zeitpunkt der an der BSPA Linz eingegangenen Anmeldungen für die Kursteilnahme ausschlaggebend ist.
Anmeldeschluss29.12.2019
AnmeldungenAusschließlich online über die Bundessportakademie Linz, Auf der Gugl 30, 4020 Linz - www.bspa.at/linz
Abschlussprüfung

Juni 2020. Der genaue Termin wird in der 2. Kurswoche bekanntgegeben.

Die kommissionelle Abschlussprüfung wird von einer staatlichen Prüfungskommission abgehalten, wobei die Vortragenden als Fachprüfer eingesetzt werden. Die Teilnahme an den Prüfungen in jenen Unterrichtsgegenständen, die im Rahmen einer kommissionellen Abschlussprüfung geprüft werden, ist verpflichtend. Eine Zulassung zur kommissionellen Abschlussprüfung kann erst nach positiver Ablegung aller Vorprüfungen und einem Nachweis von mindestens 20 (gehaltenen und dokumentierten) Praxiseinheiten im Verein erfolgen.

  • Je eine mündliche Prüfung in: Sportbiologie, Bewegungslehre und Biomechanik, Trainingslehre.
  • Je eine praktische Prüfung in: Pädagogik/Didaktik/Methodik (Lehrauftritt), Spezielle praktische-methodische Übungen (Lehrauftritt).
 
SonstigesNähere Informationen entnehmen Sie bitte der offiziellen Ausschreibung der BSPA Linz.   » Download